Erneut Bundesliga-Silber und damit Gesamtführung

Beim gestrigen 2. Spieltag der Österreichischen Poker-Bundesliga gingen die Bullets als Verfolger Nummer 1 ins Rennen und räumten am Ende ab. Wieder waren bei vollem Haus 18 Teams am Start und zockten im Siebenbrunnerhof in Untersiebenbrunn um wichtige Punkte.

In den TMTTs lief es in Heat 1 noch verhalten, in Heat 2 konnte Robert Jelinek dann ausbauen und übergab knapp 52k an Thomas Trethan, der sich in Heat 3 bis ins Heads-Up spielt, einen massiven Chip-Rückstand beinahe noch ausgleichen kann und dann doch scheitert und somit Zweiter wird. Im anderen TMTT kommen die Bullets auch ins 3. Heat, wo Kapitän Günther Breit unglücklich mit der besseren Hand auf Rang 9 bustet.

„Spitze, tolles Team, freue mich mit euch!“ – Manuela Breit

In den SNGs starteten die Bullets mit einer eher durchschnittlicher Leistung, doch im Laufe des Abends sollte sich diese als sehr wertvoll herausstellen. Wichtige Punkte machten Thomas Trethan (2x Sieg durch Chip Count), Sarah Strak (1x Sieg in Time) sowie Robert Jelinek, Michael Unterlechner und Georg Nuhr mit je einem zweiten Platz.

BL2014 SR3 MVPAm Ende des Spieltages hätte es nicht spannender ausgehen können. Punktegleich mit dem Pokerclub Showdown holen die Bullets erneut die Silbermedaille und übernehmen damit mit 6 Punkten Vorsprung die Tabellenführung vor dem Poker Club 7-3 All In. Und als Zugabe geht der Titel des Tages-MVP auch wieder an einen Bullet, nämlich Thomas Trethan, der sich auch hier punktegleich aber mit besserem Chipcount durchsetzen konnte. Der Tagessieg ging übrigens mit knappen 2 Punkten Vorsprung an den Newcomer Ennstaler Poker Club.

In der MVP-Wertung liegt nach wie vor Sarah Strak in Führung, Thomas Trethan rückt aber schon auf Rang 4 auf. Im Einzelspieler-Leaderboard übernimmt nun ebenfalls Sarah Strak die Führung, im Obmann-Leaderboard liegt Kurt Felber für die Bullets auf Rang 3.

Links:

3 Kommentare

  1. Und noch ein Bonus-Gschichtl: auf der Heimfahrt läuft mir ein Reh vors Auto, dem ich wirklich hauchdünn gerade noch ausweichen konnte. Gestern hab ich also wirklich wieder mal viel von meinem Glück verbraucht…

  2. Möchte mich auch bei dem Team bedanken, großartige Leistung, bin auch total stolz ein Bullet zu sein. Gestern hat einfach alles gepasst, auch wenn wir knapp den Sieg verpasst haben, war ein toller Abend!

  3. Gratulation Tom,tolle Leistung! Nach Sarah eine weitere Spitzenleistung. Aber auch allen anderen besonders Robert, Christopher und Michael, die seit Wochen konstant tolles Poker zeigen! Da ist man schon stolz, Teil dieses Teams zu sein!
    georg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.