Fifty Outs an der Spitze der Wiener Landesliga

Am Sonntag ging die Wiener Landesliga in die 3. Runde und Fifty Outs gaben mächtig Gas. Bereits nach der Vorrunde gab der Sieger des letzten Spieltags mit 2 Siegen und einem vierten Platz ein deutliches Statement ab und startet als Chipleader mit 10.000 Chips in die MTTs. Dort können sie das Tempo halten, alle 3 landen am Final Table. Michael Unterlechner gewinnt sein Turnier mit Ah4h gegen K6o und wird dadurch mit einem Perfect Game ex aequo mit Theresa Berthold (Vienna Calling) Tages-MVP.

LL2014 Spieltag 3 MVPDer Tagessieg entschied sich dann wahrhaftig in der letzten Hand im Heads-Up gegen das Teams Sette Rosso Due. Am Ende reicht es mit knappen 4 Punkten Vorsprung doch für den Sieg der Bullets. Fifty Outs holen sich damit ihren zweiten Sieg in Folge und übernehmen mit starken 20 Punkten Vorsprung auch die Führung in der Gesamttabelle.

Die bislang Führenden und Titelverteidiger Poker Pros erwischen einen schlechten Tag und belegen nur den 15. Tagesrang dank des 4. Platzes von Christian Faustin im MTT. In der Gesamttabelle rutschen sie auf Rang 2 ab.

„Wir sind überhappy!“ – Robert Jelinek

In der MVP Wertung gibt es nun eine Dreifach-Führung der Bullets, Michael Unterlechner führt das Feld vor Robert Jelinek und Christian Faustin an.

Ergebnis 3. Spieltag:

1. Fifty Outs: Robert Jelinek, Franz Kolb, Michael Unterlechner (C)
15. Poker Pros: Christian Faustin (C), Norbert Pezolt, Thomas Schönach
20. F.B.L.O.: Petra Götz (C), René Pezolt, Michael Silles
31. River Rats: Kurt Felber (C), Franz Neiger, Bernhard Trapp

Links:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.