Landesliga: Tagessieg + Meistertitel + MVP

Was für ein glorreicher Jahresabschluss für die Bullets: alle 3 Teams rocken das Landesliga-Finale am 9. Dezember.

Nach den Vorrunden ging das Team Poker Devils (Georg Nuhr, Lorenz Springer-Lederer, Andrea Trethan) mit zwei SNG-Siegen und einem 3. Platz und somit 10.400 Chips als Leader in die MTTs. Sie erspielen letztlich den 6. Tagesrang.

Die River Rats (Sabrina Felber, Franz Neiger, Michael Silles) hatten mit drei 2. Plätzen und 9.600 Chips ebenso eine gute Ausgangsposition in den MTTs. Sie können die Chance nutzen und holen mit den MTT-Plätzen 3, 3 und 10 und somit 92 Punkten den Tagessieg. Es war ein knappes Ergebnis, denn die Verfolger bis Rang 4 lagen nur bis zu 4 Punkte hinter ihnen.

Die Poker Pros (Christian Faustin, Norbert Pezolt, Thomas Schönach) gehen es langsamer an, sie starten mit nur 4.600 Chips in die MTTs. Am Ende des Tages holen sie noch 18 Punkte für die Gesamtwertung, in der sie allerdings schon nach dem letzten Spieltag einen uneinholbaren Vorsprung hatten. Sie gewinnen somit die Landesliga mit beeindruckenden 276 Gesamtpunkten und somit 67 Punkte vor dem Zweitplatzierten. Gratulation zum Wiener Meistertitel 2012!

Der Kampf um den MVP wurde auch noch spannend. Letztlich konnte Christian Faustin dank seines MTT-Sieges seinen Teamkollegen Thomas Schönach noch um 14 Punkten überholen, er wird Gesamt-MVP 2012. Gratulation zum Doppelsieg!

6 Kommentare

  1. Gratuliere Biggest natürlich ganz besonders zum MVP! Seiner spielerischen Leistung spreche ich meinen größten Respekt aus … Starfaktor 100%
    Lg Phanthomass

  2. Nochmal vielen vielen Dank an Norbert und Thomas, Ich bin sehr Stolz auf euch. 😉 Nach Platz 3 im Vorjahr, denke ich haben wir den Titel heuer mehr als verdient. Man sieht einfach das wir gut harmonieren, und Konstant unsere Leistungen bringen. Selbst wenn einmal einer oder sogar zwei auslassen, springt eben immer noch der dritte ein. Auf mich selber kann ich natürlich auch sehr Stolz sein, der MVP bedeutet mir sehr viel, da mir bis dato obwohl ich jedes Jahr immer vorne mitspiele, immer noch ein Einzeltitel fehlte. 😉 Somit Blicke ich insgesamt auf ein erfolgreiches Jahr zurück, sowohl für die Bullets als auch für mich. lg, Biggest 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.