Poker Pros weiter auf Vormarsch in Landesliga

Bereits vorletzten Sonntag fand der 5. Spieltag der Wiener Landesliga im Montesino statt, bei dem 21 Teams aus 12 Wiener Vereinen an den Start gingen.

Nach der Vorrunde lagen beide Bullets Teams noch im Mittelfeld. Am Ende konnten sich die Poker Pros maßgeblich durch den MTT-Sieg von Christian Faustin – der auch Tages-MVP wurde – noch auf Platz 2 vorspielen. Sie mussten sich nur dem Team Due von Sette Rosso geschlagen geben. Platz 3 ging an Vienna Calling. Die River Rats erwischten einen schwarzen Tag und belegten leider nur Platz 19.

Die Bullets Teams:
2. Poker Pros: Christian Faustin (C), Norbert Pezolt, Michael Unterlechner
19. River Rats: Alfred Auner, Günther Breit, Sabrina Felber

In der Gesamttabelle holen die Poker Pros weiter auf, sie liegen derzeit schon auf Rang 2 und konnten den Abstand zum Tabellenführer Sette Rosso auf 14 Punkte verkürzen. In der MVP-Wertung übernimmt Christian Faustin dank solider Spielleistung die Führung.

Fotocredit: Wiener Pokersport Verband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.