Poker Pros müssen Führung in Wiener Landesliga wieder abgeben

landesliga201229 Teams traten letzten Sonntag beim 6. Spieltag der Wiener Landeliga im Montesino an. Die Bullets waren wieder mit 4 Teams am Start. Nach der Vorrunde schien sich ein erneuter Erfolg abzuzeichnen, die Tabellenführer Poker Pros gehen als Chip Leader in die MTTs. Danach ist jedoch etwas die Luft raus, Kurt Felber von den River Rats holt mit einem 4. Rang die beste MTT-Einzelplatzierung. Am Ende des Tages liegen alle Teams leider nur im Mittelfeld:

  • 10. Platz: Poker Pros (Jelinek, Pezolt, Schönach)
  • 13. Platz: Fifty Outs (Berger, Kolb, Unterlechner)
  • 16. Platz: River Rats (Felber, Felber, Nuhr)
  • 23. Platz: F.B.L.O (Götz, Ruhdorfer, Strak)

In der Gesamttabelle werden die Poker Pros vom Team Vienna Calling How I Met The River überholt, sie liegen nun mit marginalen 7 Punkte Rückstand auf Rang 2. Mit den River Rats (7.) und F.B.L.O (10.) sind die Bullets somit mit 3 Teams in den Top 10 vertreten. Das Team Fifty Outs kämpft sich auch nach vorne und liegt nun auf Rang 17.

In der MVP Wertung kann Thomas Schönach seine Führung verteidigen, sein Vorsprung auf die Verfolger schrumpft zwar etwas, beträgt immer noch beachtliche 21 Punkte.

Links:

1 Kommentar

  1. Na toll, da lass ich euch einmal ohne mich spielen, und schon geben wir die Führung her… 😉 Nein Scherz, Hauptsache wir stehen am Schluss wieder ganz vorne. 🙂 Danke an Robert für das einspringen, tolle Leistung. Fooorza Bullets!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.