Podest verpasst bei Wiener Landesliga

Gestern fand der achte Spieltag der Wiener Landesliga im Montesino statt mit den Bullets in Führung. 31 Teams waren am Start, um zum vorletzten Mal heuer Punkte gut zu machen. Nach der Vorrunde lagen alle Teams der Bullets gut im Rennen. Die schlechteste Ausgangslage hatten die Poker Pros, die sich nur im Mittelfeld fanden. Aber just dieses Team schaffte am Ende des Tages die beste Platzierung und verpasste leider das Podest mit Rang 4.

Einen herben Rückschlag muss das Team Fifty Outs einstecken. Sie belegen am Ende nur Platz 22 und geben damit leider ihre Tabellenführung ab. Sie liegen nun auf Rang 3 und müssen die beiden Teams „Portas“ und „Pokermagazin“ des PSV CheckRaiser vorbeilassen. Das Team „Portas“ schaffte übrigens beeindruckend den back-to-back Sieg, Gratulation an dieser Stelle und ein fettes Welcome Back an Harry „Crazy“ Marek!

Die Teams und Platzierungen aller Bullets am 8. Spieltag:
4. Poker Pros: Christian Faustin (C), Norbert Pezolt, Thomas Schönach
12. F.B.L.O.: Jürgen Faller, Petra Götz (C), Sarah Strak
18. River Rats: Günther Breit, Franz Neiger, Oskar Tomrle
22. Fifty Outs: Robert Jelinek, Franz Kolb, Michael Unterlechner (C)

Bester Bullet dieses Spieltag ist Christian Faustin auf Platz 12, der in der MVP Wertung auf Rang 8 aufschließt. Er liegt nun unmittelbar hinter Michael Unterlechner (6.) und Robert Jelinek (7.).

Fotocredit: Wiener Pokersport Verband

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.