Bullets scheitern im Finale der Austrian Poker Masters

Am Wochenende fanden zum vierten Mal die offiziellen Österreichischen Poker-Staatsmeisterschaften der APSA im Montesino statt. Am Samstag startete nach kurzer Ansprache von Präsident Martin Sturc um 10 Uhr vormittags das Einzelspieler-Event, bei dem 107 Teilnehmer quer aus Österreich am Start waren. 28 Spieler sollten es in den Tag 2 schaffen, darunter auch 7 Bullets mit Christian Faustin zwischenzeitlich als Bester auf Rang 3.

Am Sonntag wurde das Turnier nach dem Mittagessen fortgesetzt. Vor 17 Uhr war endlich der Final Table erreicht, vom dem ein Drittel mit Bullets besetzt war. Leider mussten alle diesen früh wieder verlassen. Günther Breit lief mit KQ gegen AQ und schied auf Rang 8 aus. Christian Faustin folgte ihm auf Rang 7, als er mit 99 gegen JT mit T am Flop verlor. Bester Bullet auf Rang 6 wird Sarah Strak, deren 77 von KK dominiert und besiegt wurden. Den Titel holte sich Florian Ferstl (Pokerclub Showdown), der im Heads-Up Kristina Sulek (Poker Sport Verein Sitzendorf) bezwang. Bronze ging an Stefan Koulichev (Poker Dynamites).

Platzierungen der Tag2-Bullets
6. Sarah Strak
7. Christian Faustin
8. Günther Breit
15. Sabrina Felber
23. Michael Unterlechner
25. Petra Götz
28. Thomas Schönach

Im Team-Event nahmen 36 Teams à 3 Personen teil, darunter auch drei reine Bullets-Teams. Sonntag vormittags ging’s getrennt los, ehe nach dem Mittagessen die Stacks der Einzelspieler zusammengelegt wurden und immer ein Spieler pro Team weiterspielte. Nach langer Flaute konnte Thomas Trethan sich nochmals gut aufrappeln, ehe seine KK unglücklich von AQ mit A am River zerstört wurden, was Rang 14 bedeutete. Wenig später erwischte es auch Robert Jelinek, der short mit AT pusht und gegen AJ lief und somit auf Rang 12 bustet. Team 3 schaffte es noch auf den Final Table und verpasste am Ende leider das Podest, als Norbert Pezolt chancenlos seine letzten Chips mit J6 reinstellt und dem Ass des Gegners unterliegt. Den Titel Team-Staatsmeister sichern sich Andreas Hanel, Gerhard Bina und Hans Stadler (alle Hobby Kartenspieler Wien).

Platzierungen der Bullets-Teams
4. Christian Faustin (C), Norbert Pezolt, Petra Götz
12. Robert Jelinek (C), Michael Unterlechner, Georg Nuhr
14. Sarah Strak (C), Thomas Trethan, Günther Breit

Der PCAB gratuliert den frischgebackenen Staatsmeistern herzlich und bedankt sich bei der APSA für ein gelungenes Event.

43 Kommentare

  1. Pingback: wood fired pottery
  2. Pingback: electrician
  3. Pingback: electrician
  4. Pingback: electrician
  5. Pingback: ego cialis
  6. Pingback: ego cialis
  7. Pingback: kalici makyaj
  8. Pingback: kalici makyaj
  9. Pingback: alpha brain
  10. Pingback: techos de aluminio
  11. Pingback: techos de aluminio
  12. Pingback: recupero dati
  13. Pingback: recupero dati
  14. Pingback: recupero dati
  15. Pingback: recupero dati
  16. Pingback: heating brussels
  17. Pingback: kalici makyaj
  18. Pingback: kalici makyaj
  19. Pingback: gambling
  20. Pingback: break fix
  21. Pingback: tapas bluewater
  22. Pingback: riparazione iphone
  23. Pingback: poker online
  24. Pingback: Kamagra
  25. Pingback: Kamagra
  26. Pingback: judi bola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.