3-fach Führung in Halbzeit der Wiener Landesliga

Mit dem 5. Spieltag letzten Sonntag ist Halbzeit der heurigen Saison und die Bullets belegen die Top 3 Plätze in der Gesamttabelle.

Nach der Vorrunde gehen die Tabellenführer Fifty Outs mit den meisten Chips in die MTTs. Am Ende des Tages landen sie aber nur auf Rang 13, können damit aber ihre Gesamtführung halten und sogar auf 10 Punkte Vorsprung ausbauen.

MVP LL2014 SR5 29.06.2014Die Überflieger des Tages waren F.B.L.O., die nach der Vorrunde auf Platz 3 lagen und am Ende Silber holen, sie müssen sich nur Members77.com geschlagen geben. Maßgeblich ist dies Sarah Strak zu verdanken, die ein Perfect Game (Sieg SNG + Sieg MTT) spielt und sich somit nach dem Tages-MVP in der Bundesliga nun auch den Titel Tages-MVP in der Landesliga holt.

Die Titleverteidiger Poker Pros erwischen scheinbar einen schlechten Tag, den letztlich Norbert Pezolt durch einen Sieg im MTT retten kann. In der Gesamttabelle liegen sie nun auf Platz 3 unmittelbar hinter F.B.L.O. und sichern damit die 3-fach Führung der Bullets.

Die River Rats starten verhalten in den SNGs, geben dafür dann in den MTTs Gas. Mit einer gemeinsamen guten Leistung kommen sie alle bis knapp vor bzw. sogar auf den Final Table. Am Tagesende heißt es Platz 8 für sie, in der Gesamtwertung sind sie allerdings noch abgeschlagen auf Rang 29.

In der MVP-Wertung kann Michael Unterlechner als bester Bullet seine Position 3 halten. Der Rückstand auf Platz 2 beträgt nur 2 Punkte, der Führende hat jedoch schon einen Vorsprung von beachtlichen 24 Punkten. Robert Jelinek bleibt auch auf Rang 4. und Norbert Pezolt kämpft sich auf Rang 6 heran.

Teams/Ergebnisse:

2. F.B.L.O.: Jürgen Faller, Petra Götz (C), Sarah Strak
8. River Rats: Franz Neiger, Georg Nuhr, Oskar Tomrle
13. Fifty Outs: Franz Kolb, Robert Jelinek, Michael Unterlechner (C)
15. Poker Pros: Christian Faustin (C), Norbert Pezolt, Thomas Schönach

Links:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.