Sabrina Felber shipt das PCAB Frühlingsturnier 2014

60 Teilnehmer waren gestern beim ersten Turnier der Bullets heuer am Start, dem PCAB Frühlingsturnier 2014. Innerhalb der ersten vier Levels gab es 7 Rebuys und danach noch 52 Add-Ons, die für einen attraktiven Preispool sorgten. Nach gut sechs Stunden Turnierlaufzeit war der Final Table erreicht, darunter noch vier Bullets. Dieter Mannsberger schied als nächster aus, gefolgt von Elisabeth Lutz, die dank Bubble Deal ihr Buy-In zurückerhielt. Die weiteren Plätze gehen an Norbert Pezolt (7.), Walter Wustinger (6.) und Michael Unterlechner (5.). Der Kampf ums Podest blieb spannend, bis letztlich Martin Szongott zwei Bad Beats kassierte und zwar unglücklich, aber dennoch wieder einmal mit Rang 4 eine Top-Platzierung bei einem Bullets-Event belegt. Auch Petra Götz muss dann einen Bad Beat einstecken und kann sich darauf nicht mehr zurück ins Spiel bringen, sie holt Bronze. Im Heads-Up kann Sabrina Felber den Spieß noch umdrehen und besiegt nach knapp acht Stunden Turnierlaufzeit Christian Maier, der sich auf Rang 2 über einen nagelneuen Kindle Paperwhite freuen darf. Den Turniersieg holt sich somit PCAB-Vizepräsidentin Sabrina Felber, die bereits vor dem Turnierstart ein Auge auf den Hauptpreis geworfen hatte und sich nun über ein Thermen-Wochenende im Rogner Bad Blumau freuen darf. Danke allen Teilnehmern für ein tolles Event, danke an alle Organisatoren im Vorfeld und vorort, danke an alle unterstützenden Hände beim Aufbau, Dealen und Abbau, und natürlich Gratulation an alle Gewinner.

4 Kommentare

    1. Naja einer der Stars hat es ja e an den Finaltisch geschafft, der andere sprich Ich wurde von dem späteren Turniersieger eleminiert. Egal war trotzdem ein sehr lässiges Turnier. Gratulation nochmal an alle Gewinner.
      lg,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.