Michael Silles ist Mister Saloon 2013

Die besten 10 Spieler der Saloon Revival Serie 2013 spielten gestern im großen Finale um den Gesamtsieg. Christopher Berger ging nach den 11 Vorrunden als Favorit mit knapp 25.000 Chips ins Rennen, auf Rang 10 lag der Vorjahresführende Norbert Pezolt mit 10.000 Chips. Hier die komplette Ausgangslage zum Nachlesen. Als erste schied Petra Götz in Level 6 nach gut 1¾ Stunden aus, gefolgt von Norbert Pezolt 2 Levels später. Platz 8 geht an Peter Takacs, gefolgt von Sarah Strak und Erwin Dorffner. Abgesehen von Chipleader Christian Faustin waren die Chips zwischenzeitlich gleichmäßig verteilt und es begann mehr und mehr ein Glücksspiel zu werden, bei dem alle anderen mindestens einmal All-In waren. Als nächster schied Thomas Trethan auf Rang 5 in Level 14 aus, nachdem er das Battle der Small Stacks gegen Martin Szongott verlor. Platz 4 belegt Christopher Berger, der sich kurz zuvor noch retten konnte, nun aber ebenfalls gegen Martin Szongott verlor. Im Kampf um die Podestplätze muss Christian Faustin dann nach und nach Chips abgeben, ehe es in Level 15 zum Showdown gegen Martin Szongott kommt, der seinen Siegeszug fortführt. Christian Faustin dominiert ihn zwar Preflop, sein Kontrahent trifft jedoch und knockt ihn damit auf Rang 3 aus. Martin Szongott ging damit als Chipleader ins Heads-Up und setzte Michael Silles schwer unter Druck, der allerdings den Spieß umdrehen konnte. In Level 16 nach ca. 4¾ Stunden Turnierlaufzeit dann der entscheidende Showdown, den Michael Silles mit J7 gegen 96 gewinnt. Martin Szongott wird Runner-Up und Michael Silles ist damit Mister Saloon 2013.

Rang Name Out in Level
Anmerkung
1 Michael Silles
2 Martin Szongott 16 by Michael Silles 96 vs J7 mit J am Board
3 Christian Faustin 15 by Martin Szongott AJ vs A4 mit 4 am River
4 Christopher Berger 14 by Martin Szongott 96 vs A9 ohne Treffer
5 Thomas Trethan 14 by Martin Szongott QT vs TT mit T am Board
6 Erwin Dorffner 12 by Martin Szongott AJ vs AK ohne Treffer
7 Sarah Strak 12 by Christian Faustin Q6 vs AT mit T am Board
8 Peter Takacs 11 by Christian Faustin AJ vs QT mit AJ am Board
9 Norbert Pezolt 8 by Christian Faustin AT vs 77 mit 7 am Board
10 Petra Götz 6 by Martin Szongott 66 vs AK mit A am Board

53 Kommentare

  1. I have been absent for a while, but now I remember why I used to love this blog. Thank you, I’ll try and check back more often. How frequently you update your site?

  2. Nice Artikel. Wirklich entscheidend war im HU 89s vs 33 mit 9 am Board. Danach war ich im HU smallgestackt u somit mit fast jeder Hand AI (auch mit 96).

  3. Pingback: electrician
  4. Pingback: electrician
  5. Pingback: electrician
  6. Pingback: electrician
  7. Pingback: ego cialis
  8. Pingback: ego cialis
  9. Pingback: alpha brain
  10. Pingback: kalici makyaj
  11. Pingback: alpha brain review
  12. Pingback: kalici makyaj
  13. Pingback: techos de aluminio
  14. Pingback: techos de aluminio
  15. Pingback: recupero dati
  16. Pingback: recupero dati
  17. Pingback: recupero dati
  18. Pingback: recupero dati
  19. Pingback: gambling
  20. Pingback: kalici makyaj
  21. Pingback: gambling
  22. Pingback: kalici makyaj
  23. Pingback: break fix
  24. Pingback: garden designers
  25. Pingback: tapas bluewater
  26. Pingback: tapas shoreditch
  27. Pingback: judi bola
  28. Pingback: Kamagra
  29. Pingback: poker online
  30. Pingback: Kamagra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.