Jürgen Faller gewinnt PCAB Birthday Tournament

pcabbirthdaytournament2013

Die Austrian Bullets feiern ihren 5. Geburtstag mit dem PCAB Birthday Tournament, bei dem 30 Spieler an den Start gingen. Nach der Eröffnungsrede von Präsident Kurt Felber ging es auch schon los, es wurde auf 4 Tischen gespielt. Nach gut 5 Stunden waren noch 9 Spieler im Rennen und der Final Table erreicht. Diesen musste 22 Minuten später Michael Silles als erster wieder verlassen. Ihm folgen Christian Faustin, Florian Oppeck und Michael Unterlechner. Michael Szakall wird als letzter Nicht-Bullet Bubble Boy und erhält als Trostpreis eine Kappe aus der brandneuen PCAB Collection. Als nächster scheidet Christopher Berger auf Rang 4 aus und holt sich Gutscheine für EUR 30,-. Clemens Steinringer holt Bronze und darf sich über Gutscheine im Wert von EUR 70,- freuen. Im Heads-Up ging es über 20 Minuten hin und her, ehe sich Newcomer Michael Wieser geschlagen geben muss, was mit EUR 100,- Gutscheinen belohnt wird. Einen Back-to-back Sieg kann Jürgen Faller nach knapp 7,5 Stunden Gesamtturnierzeit feiern, der heuer im März bereits das Gewerkschaftsturnier für sich verbuchen konnte. Er darf einen neuen 32″ Samsung LED TV sein Eigen nennen. Der PCAB bedankt sich bei allen Teilnehmern für ein gelungenes Event und freut sich schon auf die nächsten 5 Jahre.

Turnierergebnis

  1. Faller Jürgen
  2. Wieser Michael
  3. Steinringer Clemens
  4. Berger Christopher
  5. Szakall Michael
  6. Unterlechner Michael
  7. Oppeck Florian
  8. Faustin Christian
  9. Silles Michael
  10. Trethan Andrea
  11. Skarek Josef
  12. Krejci Johann jun.
  13. Trethan Thomas
  14. Volf Roman
  15. Pfeiffenstein Susanne
  16. Breit Günther
  17. Galik Wolfgang
  18. Volf Claudia
  19. Kolb Franz
  20. Krejci Johann sen.
  21. Steinböck Roman
  22. Götz Roland
  23. Ruhdorfer Karl
  24. Ruhdorfer Andreas
  25. Felber Kurt
  26. Libal Robert
  27. Tomrle Oskar
  28. Marek Harald
  29. Pezolt René
  30. Schönach Thomas

3 Kommentare

  1. Ich möchte mich bei allen Organisatoren und Mitspielern für diesen schönen Nachmittag bedanken. Besonderen Dank an alle meine Fans.
    Ich möchte noch deutlich herausstellen, dass Michael Wieser wirklich sehr unglücklich 2ter wurde. Ich hatte in der Schlussphase extrem viel Glück.
    Der TV hat eine sehr gute Bildqualität. Deshalb steht er jetzt in meinem Büro. Dafür wandert der bisherige wahrscheinlich zur Enkelin.
    @Sabrina: Ich hatte dich ja vorher gebeten als Hauptpreis eine Smartphone mit Dual Sim zu kaufen. Bitte nimm meine Bitte das nächste mal ernster – lololololol zwincker zwincker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.