Beide Bundesligen leider titellos

Im Schloss an der Eisenstraße in Waidhofen/Ybbs fand vorgestern das große Finale beider Bundesligen statt.

Die Ausgangslage in der 1. BL war durchaus gut, wenn auch ein Sieg aufgrund zu großer Punktedifferenz nicht mehr möglich war. In den SNGs lief es für die Bullets (Faustin, Götz, Pezolt, Schönach, Weigl, Werner) leider nur mittelmäßig und auch in den TMTTs blieb der Erfolg aus. Letztlich reicht es nur für den 7. Tagesrang. In der Gesamttabelle können sie den 4. Platz mit knappem Vorsprung halten.

Die Kollegen der 2. BL (Breit, Dietrichtstein, Silles, Strak, Trethan, Trethan) machen es ihnen nach und belegen ebenfalls den 7. Tagesrang. Nach einem schwachen Start in den SNGs lief es dann später zunehmends besser. Sowohl Michael Silles als auch Andrea Trethan können ein SNG gewinnen, letztere holt sogar den 2. Platz in ihrem TMTT. In der Gesamttabelle reicht es letztlich aber nur für Rang 7.

Die besten Bullets in den MVP-Wertungen sind Norbert Pezolt in der 1. BL auf Rang 6 und Thomas Trethan in der 2. BL auf Rang 8.

Alle Details auf pokerbundesliga.co.at.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.