Bullets sind Podestjäger Nr. 1 in Wiener Landesliga

Gestern fand im Montesino der 8. und somit vorletzte Spieltag der Wiener Landesliga statt. Die Ausgangslage für die Bullets war nicht schlecht, das Team Poker Devils lag nach Runde 7 auf Rang 4, das Team Poker Pros auf Rang 6. Leider ließ der achte Spieltag die ganz großen Erfolge aus. Die Leistung der Bullets war leider sehr schwankend, so schieden viele bereits relativ früh aus den MTTs aus. Andere hingegen hielten bis zum Schluss durch: Thomas Schönach erspielt Platz 7 in seinem MTT, Michael Silles platziert sich auf Rang 5 gefolgt von Christian Faustin auf Rang 3, und Andrea Trethan bestätigt die tolle Leistung aus Runde 7, indem sie erneut den 2. Platz holt. Das Tagesergebnis sieht wie folgt aus:

  • Rang 7: Poker Pros (Faustin, Pezolt, Schönach)
  • Rang 14: Poker Devils (Trethan, Trethan, Werner)
  • Rang 21: River Rats (Götz, Silles, Strak)

In der Gesamttabelle konnte das Team Poker Devils den 4. Platz halten, dicht gefolgt von den Poker Pros auf Platz 5 mit nur 2 Punkten Unterschied. Das Team River Rats liegt auf Rang 14. Am 11. Dezember findet der finale Spieltag statt und die Bullets sind somit Angreifer Nr1. auf einen Podestplatz. Die Differenz auf den derzeitig Drittplatzierten beträgt zwar schon über 20 Punkte, was die Angelegenheit erschwert aber nicht unmöglich macht. Es wird sicherlich ein spannendes Finalturnier, denn auch die Verfolger hinter den Bullets spekulieren vermutlich noch mit Chancen…

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.