Thomas Schönach casht beim Monte Summer Cup

Dieses Wochenende fand der Montesino Summer Cup statt, bei dem es um einen Gesamtpreispool von € 200.000,- ging. Am Tag 1a starteten 233 Teilnehmer, darunter auch Bullet Thomas Schönach, der zwar souverän allerdings short das Finale am Sonntag erreichte. Er konnte im 76 Finalisten-starken Teilnehmerfeld noch einige Plätze gut machen, ehe er auf Platz 33 mit einem Preisgeld von € 320,- bustet. Ebenfalls im Rennen war übrigens ÖPBL-Präsident Jakob Enders, der kurz zuvor auf Platz 40 ausschied und ebenfalls casht.

Fotocredit: Montesino

3 Kommentare

  1. Pingback: wood fired pottery

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.