Thomas Schönach ist im Nationalteam

Im Rahmen des Bundesligafinales wurden die Nominierungen für das Österreichische Poker-Nationalteam bekanntgegeben. Thomas Schönach ist unter den 6 Nominierten und darf somit die Bullets im Länderkampf für Österreich vertreten.

Der erste Einsatz findet bereits am 8. Dezember beim Qualifier für den European Nations Cup statt. Der Qualifier wird von der Austrian Pokersport Association im Montesino Wien veranstaltet. Gespielt wird Match Poker, wo an allen Tischen mit identischen Kartenkonstellationen gespielt wird. Die Gegner sind unter anderem die Teams aus Finnland, Tschechien, Griechenland, Zypern, Serbien, Bosnien & Herzigowina, Mazedonien, Ungarn, Polen, Weißrussland, Litauen, Estland und Bulgarien. Der European Nations Cup selbst wird dann im März 2013 in London ausgetragen.

Die österreichische National-Sechs besteht aus:

  1. Florian Ferstl – Kapitän (Pokerclub Showdown)
  2. Roman-Rainer Röh (Elite Poker Club Vienna)
  3. DeSiang Sea (Poker Dynamites)
  4. Thomas Schönach (Pokerclub Austrian Bullets)
  5. Mario Bugl (Pokerliga.at)
  6. Hartwig Hofer (Pokerclub Showdown)

Weitere Informationen:

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.