Thomas Schönach gewinnt Reise nach Las Vegas!

Am 28. Juni 2010 war es endlich so weit. Nach 11 Qualifikationsturnieren fand das große Serienfinale statt. Die Top 18 der Saloon Rangliste hatten die Chance in diesem Turnier den Serienhauptpreis – eine Las Vegas Reise für 2 Personen – sowie Reisegutscheine und andere Preise zu gewinnen. Schon nach den ersten gespielten Händen kristallisierten sich 2 Spieler zu den Favoriten auf den Sieg: einerseits Andreas Szakall (Sette Rosso) und auf der anderen Seite die Nummer 1 der Wiener Rangliste Thomas Schönach (Austrian Bullets). Schlussendlich war es nach mehreren Stunden auch wirklich so weit und die beiden saßen sich im Heads-Up gegenüber, nachdem Ivan Bucko, ebenfalls ein Spieler des Pokerclub Austrian Bullets, sich als dritter verabschieden musste. Am Ende behielt Thomas Schönach knapp die Oberhand und die Freude über die gewonnen Reise war groß.

Das WPSV Team gratuliert allen Siegern herzlich und bedankt sich bei allen Spielern für die Teilnahme an der Serie. Alle Infos finden sich unter WRL-Turnier/Saloon Poker. (Quelle wpsv.at)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.